Rückblick:

UX-DAY 2014

Vorträge auf der Konferenz

Ein Tag, 450 Besucher, 21 Vorträge, 3 Workshops, 500 Programmhefte, jede Menge Kaffee und Softdrinks.
Schön wars!
Thomas Fickert,
DEXPERIO

„Smart Digital Experiences“ für das „Internet of Everything“

Designkonzepte für vernetzte Erlebniswelten

Sven Marten,
sovanta AG

Brave New Home

Wie Home Automation UX grundlegend verändern wird.

Christian Reschke,
kuehlhaus AG
& Timo Wolters,
Sitecore Deutschland GmbH

CMS als Auslaufmodell – Creating User Experience

Die Technologie hinter den Konzepten

Marcus Trapp
Dr. Marcus Trapp,
Fraunhofer IESE

Considering Consistency Consistently

Wie wichtig und richtig ist eine konsistente Gestaltung von Interaktionen?

Prof. Dr. Alexander Mädche,
UIG e.V.

Der Weg zum nutzerzentrierten Unternehmen

Der Weg zu nutzerzentrierten Unternehmen im deutschen Mittelstand

Christoph Tänzer,
Movento AG

Das Pferd in der Lasagne

Warum Visual Commerce, Brand Experience, Produktpflege und Zielgruppendefinition in der UX Beratung wichtig sind.

Sarah Lenz ,
Deutsche Telekom

eReading Xperience im Wandel

Von der Lese-App zur eReading-Marke tolino

Ingo Rauth ,
Chalmers University of Technology

Design Thinking

Hintergrund, Definitionen, Einsatz

Michael Stolte,
engelhorn holding GmbH

Organisatorisches Wachstum – wie man den Nutzer dabei nicht vergisst?

Mehr als 124 Jahre UX – Was machen wir konkret bei engelhorn daraus?

Stefan Krüger,
SAP
& Götz Bockstedte,
SAP

Experience Design

User Experience, Customer Experience und Brand Experience in Unternehmen

Volker Schorp,
Albatros Datenservice GmbH

Mission Impossible

Der lange Weg zu einem besseren Produkt

Stefan Prager,
insinno GmbH

Konsequent aus Kundensicht gedacht

Die Entstehung einer User und UX orientierten Messe-App am Beispiel von insinno.exhibition

Anja Weitemeyer,
Result

Smartphone Navigation und Mobile Shopping

Aktuelle Navigationsprinzipien auf dem Prüfstand und erfolgreiche Shops aus Sicht der Nutzer

Sabine Linhorst,
Linhorst Kommunikationsdesign

Simplexity Design– Mache es einfach simple!

Wie man Software in einem komplexen Umfeld einfach und nutzerfreundlich gestaltet

Benjamin Kraier ,
Weitclick GmbH

Second Screen – Eine TV-Revolution?

Definition, Status Quo und Anforderungen an Konzeption und Design

Daniel Sproll,
RE’FLEKT GmbH

Virtual und Augmented Reality UX

Virtual und Augmented Reality UX

Thomas Immich,
Centigrade GmbH

UI Styleguides im Unternehmen etablieren

Wie können Entwickler und UX Designer gemeinsam eine Infrastruktur zur Erstellung von konsistenten UIs etablieren?

Andreas Hauser,
Wikitude GmbH

UX in Augmented Reality

Augmented Reality trifft Smartphones, Glasses und Wearables.

Uwe Thimel
Uwe Thimel,
CAS

UX im Unternehmen

Ein bisschen Theorie, viel Praxis (denn Praxis ist schwieriger)

Dr. Jörn Kohlhammer,
Fraunhofer IGD

Visual Business Analytics

Effektiver Zugang zu Daten und Informationen

Workshops auf der Konferenz

Neben der UX-DAY MASTERCLASS am zweiten Tag wird es im Rahmen der UX-DAY KONFERENZ, wie in den letzten Jahren, auch Workshops geben. Diese sind im Ticketpreis enthalten.
Prof. Kirstin Kohler ,
Hochschule Mannheim
& Dr. Sarah Diefenbach,
Folkwang Universität der Künste

Pimp your Prototyping

Ein Ansatz zum systematischen Einsatz von Prototypen zur Gestaltung und Evaluation interaktiver Produkte

Mario Obendorfer,
uxcite GmbH

Multi Device Paper Prototyping

Multi Device Paper Prototyping als Start in ein geräteübergreifendes UX Design.

Matthias Stegmeier,
Heidelberg Mobil
& Eva Artigner,
Heidelberg Mobil

Watch out?

Wie wird aus dem Trend Wearables ein Gewinn für den User?