Erlebnisgestaltung im Automotiven Kontext

Experience Design ist eine Methode Innovationen im automotiven Kontext zu generieren. Dieser Ansatz erzeugt Erlebnisse durch Interaktionskonzepte welche sich stark von einer technologiegetrieben Entwicklung von Funktionen unterscheidet. Der Vortrag soll die Möglichkeiten von Experience Design in der Fahrzeug Industrie aufzeigen.

Der von Marc Hassenzahl aufgestellte Designansatz „Experience Design“ bietet eben diesen Fokus auf den Menschen und konzentriert sich auf das Gestalten von deren Erlebnissen. Hierbei werden durch das Erfüllen psychologischer Bedürfnisse gezielt positive Emotionen erzeugt. Experience Design ermöglicht, Erlebnisse im Vorfeld der Gestaltung genauer zu analysieren, indem anhand psychologischer Bedürfnisse geklärt wird, warum ein betreffende Erlebnis positiv empfunden wird.
Weiterhin unterstützt Experience Design das Konzipieren einer Erlebnisgeschichte, welche auf die zu erfüllenden psychologischen Bedürfnisse ausgerichtet ist und das zu gestaltende Erlebnis definiert. Dieses Erlebnis lässt sich dann Schritt für Schritt in ein Interaktionsdesign übertragen. Schließlich kann das gestaltete Erlebnis von StudienteilnehmerInnen mithilfe der Technologie in situ durchlebt und analysiert werden. Aufbauend auf diesem Designansatz und mittels Methoden insbesondere aus den Bereichen Mensch-Maschine-Interaktion sowie Psychologie werden Studien der Gestaltung von Erlebnissen durch Interaktionsprodukte im automobilen Bereich vorgestellt. Die gestalteten Erlebnisse lassen sich untergliedern in Erlebnisse bei gemeinsamen Fahrten in unbekannten Gegenden sowie in Erlebnisse beim alleine Fahren auf bekannten Strecken. Aus der praktischen Anwendung von Experience Design in diesen Designstudien wird eine „Best Practice“ zur Verwendung der benutzten Methoden erstellt. Damit werden in dieser Arbeit Möglichkeiten aufgezeigt, wie über die Fahraufgabe hinausgehende Erlebnisse mithilfe von Technologie gestaltet werden können. Diskutiert werden weiterhin Herausforderungen des Gestaltens von Erlebnissen in Umfeldern, die auf Benutzbarkeit spezialisiert sind. So soll dieser Vortrag Designer und Forscher insbesondere im automobilen Bereich dahingehend inspirieren, Erlebnisse zu gestalten und damit neue Wege für Innovationen zu finden.

Martin Knobel

Dr. Martin Knobel

BMW Group
Das Thema User Experience bearbeite ich bei der BMW Group seit 5 Jahren. Zunächst durfte ich mich dem Thema in der Forschung widmen und konnte die Anwendung so wie Methoden und Vorgehensweisen von Experience Design für den automotiven Kontext optimieren. Danach durfte ich das Thema in der Entwicklung bei BMW weiterführen. Hier gestallte ich Interaktionserlebnisse und begleite diese bis zum Serienprodukt.
Weiter Engagiere ich mich das Wissen aus meiner Arbeit weiterzugeben, dies geschieht in Form von Gastvorlesungen und praktischen Kursen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.
Martin Knobel

Dr. Martin Knobel

BMW Group
Das Thema User Experience bearbeite ich bei der BMW Group seit 5 Jahren. Zunächst durfte ich mich dem Thema in der Forschung widmen und konnte die Anwendung so wie Methoden und Vorgehensweisen von Experience Design für den automotiven Kontext optimieren. Danach durfte ich das Thema in der Entwicklung bei BMW weiterführen. Hier gestallte ich Interaktionserlebnisse und begleite diese bis zum Serienprodukt.
Weiter Engagiere ich mich das Wissen aus meiner Arbeit weiterzugeben, dies geschieht in Form von Gastvorlesungen und praktischen Kursen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter...

Wir danken unseren Partnern und Förderern

Partner

Medienpartner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

UX-DAY_Footer-Logos_Foto-und-Videoteam_Bigfishmedia

Foto & Video

Foto & Video

Medienpartner

Medienpartner

Theme Builder

Organisator

Organisator